Impressum

#WeAreAllUkrainians gemeinnützige GmbH

USt. ID: DE357174703

Winterstrasse 22765
Hamburg | Deutschland

E-Mail:
 coordinator@weareallukrainians.de

Internet:
https://www.weareallukrainians.de/

Management:
Dörte Kruppa, Tatjana Kiel

Commercial register:
Registergericht Hamburg HRB 176431

Vorwort 

Die #WeAreAllUkrainians gemeinnützige GmbH („gGmbH“) entstand aus der ad-hoc Initiative, die Dr. Wladimir Klitschko gemeinsam mit Tatjana Kiel unmittelbar nach Kriegsbeginn in der Ukraine ins Leben gerufen haben. Die gGmbH unter der Leitung der beiden Geschäftsführerinnen Tatjana Kiel und Dörte Kruppa setzt in Deutschland mit einem großen Netz an Partnern und Freiwilligen skalierbare und nachhaltige Hilfsmaßnahmen und -projekte um – für die Menschen in und aus der Ukraine. 

#WeAreAllUkrainians reagiert dabei auch auf die dringlichsten Bedürfnisse vor Ort, die Wladimir Klitschko aus Kyiv übermittelt. 

Wir sind eine wechselnde Zahl Freiwilliger („Interne Supporter“), die mit diversen Partnern aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Gesellschaft („Externe Supporter“) Hilfsmaßnahmen entwickelt und realisiert. Überdies machen wir Öffentlichkeitsarbeit mit dem Ziel, das Lagebild aus der Ukraine in Deutschland und international publik zu machen. Die Arbeit ist dynamisch und entwicklungsoffen.  

 Kontakt: coordinator@weareallukrainians.de 

Einleitung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an #WeAreAllUkranians (nachfolgend „Wir“, „Uns“) und darüber, dass Sie unsere Website besuchen.

Mit den nachfolgend dargestellten Informationen geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Webseite https://www.weareallukrainians.de/  (nachfolgend „Webseite“) und unseren Instagram-Account https://www.instagram.com/weareallukrainians2022/?hl=de. Zudem gilt die Datenschutzerklärung auch für die Zusammenarbeit mit uns.

Wir wollen Sie ebenfalls über Ihre Rechte aus den Datenschutzgesetzen informieren. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO„), dem Gesetz über den Datenschutz und den Schutz der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (nachfolgend „TTDSG“) sowie allen geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

1 Verantwortlichkeit

Verantwortlich im Sinne der DSGVO ist die

#WeAreAllUkrainians gemeinnützige GmbH

vertreten durch: Dörte Kruppa, Tatjana Kiel

Winterstrasse 22765

Hamburg | Deutschland

E-Mail:  coordinator@weareallukrainians.de

2 Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Niklas Hanitsch

secjur GmbH

Steinhöft 9

20459 Hamburg

Telefon: +49 40 228 599 520

E-Mail: dsb@secjur.com

Sie können sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz sowie zur Ausübung Ihrer Rechte direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

3        Begriffsbestimmung

Diese Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten der DSGVO. Zur Vereinfachung möchten wir Ihnen einige in diesem Zusammenhang wichtige Begriffe näher erläutern:

  • Personenbezogene Daten: Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

  • Betroffene Person: Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

  • Verarbeitung: Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

  • Empfänger: Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

  • Dritter: Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

  • Einwilligung: Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

4        Herkunft der personenbezogenen Daten

Wir können personenbezogene Daten auf die folgende Art und Weise erhalten:

4.1      Im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten

Server-Logdaten: Wenn Sie unsere Webseiten nutzen, werden auf unseren Servern hierüber Daten (wie Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, aufgerufene Seiten und angeforderte Dateien, Typ und Version des von Ihnen verwendeten Webbrowsers, Typ und Betriebssystem des von Ihnen verwendeten Endgeräts sowie Ihre IP-Adresse) temporär in einer Protokolldatei gespeichert.

4.2      Verlinkungen zu anderen Onlinepräsenzen

Unsere Webseiten enthalten Icons und Buttons, die zu anderen Onlinepräsenzen verlinken (sowohl zu eigenen von #WeAreAllUkrainians als auch von anderen), z.B. auf Social-Media-Kanäle wie Instagram. Für die Datenverarbeitungen im Kontext der verlinkten Onlinepräsenzen anderer sind die jeweiligen Betreiber verantwortlich und es gelten deren Datenschutzhinweise. Für die Social-Media-Präsenzen von #WeAreAllUkrainians gelten die Ausführungen 5.2.5.1.

4.3      Im Rahmen Ihrer Zusammenarbeit mit uns (Supporter, Multiplikatoren, Spender etc.)

Wenn Sie mit uns zusammenwirken, sei es als interner Supporter, als Multiplikator, als Spender, als Logistikpartner, als Journalist, als IT-Provider etc., verarbeiten wir in dem für die Anbahnung, Organisation und Durchführung der Zusammenarbeit erforderlichen Maß Daten zu Ihrer Person. Dazu gehören insbesondere

  • Ihre Kontaktdetails (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, evtl. Firmenname/Firmenname Ihres Arbeitsgebers/Name Ihrer Organisation),

  • Informationen zur Art und zum Umfang Ihrer (möglichen) Beiträge, bspw. „Supporter in Teilzeit 50 %“, „Supporter mit folgenden Skills: […]“, „Supporter (remote)“, „Großspender Food: […]“ sowie

  • die E-Mailkommunikation zwischen Ihnen und uns,

  • Beziehungen/Vernetzungen zwischen Ihnen und anderen (möglichen) Partnern für eine etwaige Zusammenarbeit.

5        Umfang, Zweck, Rechtsgrundlage, Speicherdauer sowie gegebenenfalls Empfänger und Drittlandübermittlung der jeweiligen Verarbeitung von personenbezogenen Daten

5.1      Allgemeine Informationen

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten. Hierfür stellen wir dar, in welchem Umfang, zu welchen Zwecken und auf Basis welcher Rechtsgrundlage wir personenbezogene Daten verarbeiten. Zudem geben wir an – sofern vorhanden –, welche Drittanbieter wir einsetzen, die Ihre Daten empfangen.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeben, es sei denn, dies ist gesetzlich erlaubt (z.B., weil dies zur Durchführung des Vertrages erforderlich ist).

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann insbesondere auf folgenden Rechtsgrundlagen basieren:

  • 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für eine bestimmte Verarbeitung einholen.

  • Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

  • Unterliegen wir einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

  • Ferner können Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von uns erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen.

Soweit wir personenbezogene Daten zur Verarbeitung in ein Drittland übermitteln, stellen wir die Einhaltung von Art. 44 ff. DSGVO sicher, d.h. dass wir vor jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in einem Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) prüfen, ob ein angemessenes Schutzniveau sichergestellt ist. Dies kann dadurch gewährleistet sein, dass ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorliegt oder die Drittlandübermittlung nach anderen, in Art 46 ff. DSGVO geregelten Garantien zulässig ist. Kopien dieser Garantien können bei uns angefordert werden.

5.2      Webseite im Allgemeinen

5.2.1     Server-Logfiles

5.2.1.1   Umfang der Verarbeitung

Bei Besuch unserer Webseite werden automatisch Daten verarbeitet, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert (in sog. „Server-Logfiles“). Erfasst werden können

  • Browsertyp und Browserversion

  • verwendetes Betriebssystem

  • Referrer URL (zuvor besuchte Webseite)

  • Hostname des zugreifenden Rechners

  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

  • IP-Adresse

5.2.1.2   Zweck der Verarbeitung

Bei der Nutzung dieser Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Zu den von uns verfolgten Zwecken gehört insbesondere:

  • die Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,

  • die Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen,

  • Problemanalysen im Netzwerk, sowie

  • die Auswertung der Systemsicherheit und ‑stabilität.

5.2.1.3   Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran, unser Angebot technisch einwandfrei anbieten zu können.

5.2.1.4   Speicherdauer

Die Logfiles werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, werden bis zur endgültigen Klärung der Angelegenheit aufbewahrt.

5.2.1.5   Empfänger personenbezogener Daten

Wir setzen folgenden Dienstleister ein:

cubular GmbH
Sierichstraße 120
22299 Hamburg
Germany

5.2.2      Einsatz von Cookies

5.2.2.1   Allgemeine Informationen

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Dabei handelt es sich um Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem IT-System gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben.

Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Wenn Sie unsere Webseite bzw. eine Unterwebseite erstmalig besuchen und diese Cookies enthält, werden Ihnen „Datenschutzeinstellungen“ angezeigt. Dort werden Sie über die einzelnen Cookies, welche wir nutzen, informiert. Sie können sich zu jedem einzelnen Cookie hinsichtlich des Namens, des Anbieters, des Zwecks der Verarbeitung und der Speicherdauer informieren. Zudem können Sie es uns gestatten, nicht essenzielle Cookies einzusetzen und diese Entscheidung dort auf wieder rückgängig machen.

In rechtlicher Hinsicht ist zwischen essenziellen und nicht essenziellen Cookies zu unterscheiden.

5.2.2.2   Essenzielle Cookies

Wir setzen essenzielle Cookies ein. Dabei handelt es sich um Cookies, die technisch erforderlich sind, um alle Funktionen unserer Webseite zur Verfügung zu stellen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran, unser Angebot technisch einwandfrei anbieten zu können. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies gegenüber unseren Vertragspartnern, die vertraglich von uns geschuldete Leistungen über unsere Website in Anspruch nehmen, ist Art. 6 Abs. I lit. b) DSGVO, die Erbringung unserer vertraglichen Leistungen.

5.2.2.3   Nicht essenzielle Cookies

Wir setzen darüber hinaus auch nicht essenzielle Cookies (z. B. Analyse- und Marketing-Cookies) ein. Dabei handelt es sich um Cookies, die technisch nicht erforderlich sind. Wir setzen diese ein, um Ihr Verhalten auf unserer Webseite zu verstehen und unser Angebot zu verbessern. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Die Cookies werden erst gesetzt, nachdem Sie Ihre Einwilligung über unseren Cookie Banner erteilt haben.

5.2.3     Cookie-Banner

5.2.3.1   Umfang der Verarbeitung

Um Ihnen die Informationen hinsichtlich der Cookies in Form der „Datenschutzeinstellungen“ präsentieren zu können, setzen wir auf unserer Webseite ein Cookie-Banner ein. Mit unserem Cookie-Banner informieren wir Sie über die von uns konkret verwendeten Cookies. Zusätzlich geben wir Ihnen die Möglichkeit zu entscheiden, ob Sie in das Setzen von nicht essenziellen Cookies einwilligen wollen.  Verarbeitet werden können:

  • Nutzungsdaten (z. B. besuchte Webseiten, Zugriffszeitpunkt)

  • Meta- und Kommunikationsdaten (z. B. IP-Adresse)

5.2.3.2   Zweck der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

  • Informierung des Nutzers über die von uns verwendeten Cookies

  • Ermöglichung, in technisch nicht notwendige Cookies einzuwilligen

5.2.3.3   Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für den Einsatz des Cookie-Banners ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran, den Cookie-Banner einzusetzen, wodurch wir die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz der nicht essenziellen Cookies einholen und unserer Informationspflicht hinsichtlich der Cookies nachkommen können.

5.2.3.4   Speicherdauer

Das Cookie-Banner speichert die Präferenzen bis zum Zurücksetzen bzw. Anpassen durch Sie.

5.2.3.5   Empfänger personenbezogener Daten

Wir setzen folgenden Dienstleister ein:

GDPR Cookie Compliance (powered by Moove Agency)

35 Kingsland Road,
London, E2 8AA;
United Kingdom

Cookie-Banner

5.2.4      Kontaktmöglichkeiten

5.2.4.1   Umfang der Verarbeitung

Über unsere Webseite haben Sie die Möglichkeit per E-Mail-Kontakt mit uns aufzunehmen.

Im Rahmen der Kontaktaufnahme und Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

  • Name

  • E-Mail

  • Datum und Zeit der Anfrage

  • IP-Adresse

  • Weitere personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme mitteilen.

5.2.4.2   Zweck der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage sowie anderer daraus resultierende Sachverhalte.

5.2.4.3   Rechtsgrundlage

Wenn Ihre Anfrage im Zusammenhang mit vorvertraglichen Maßnahmen oder mit einem bestehenden Vertrag mit uns beruht, ist die Rechtsgrundlage die Vertragserfüllung und Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Wenn Ihre Anfrage unabhängig von vorvertraglichen Maßnahmen oder mit uns bestehenden Verträgen erfolgt, stellen unsere überwiegenden berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage dar. Wir haben ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran, den Besuchern unserer Website eine Möglichkeit zu bieten, wodurch sie uns kontaktieren können.

5.2.4.4   Speicherdauer

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Erreichung des Zweckes der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Rahmen von Kontaktanfragen ist dies grundsätzlich dann der Fall, wenn sich aus den Umständen ergibt, dass der konkrete Sachverhalt abschließend bearbeitet ist.

5.2.4.5   Empfänger personenbezogener Daten

Wir legen die oben genannten Daten für die hier dargestellte Verarbeitung keinen Empfängern offen.

5.2.5     Zusammenarbeit mit uns

5.2.5.1   Umfang der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten für die Anbahnung oder Durchführung einer Vereinbarung mit Ihnen als Individuum (als Supporter, Multiplikator, Spender o.ä.), und über unsere Zusammenarbeit der Presse, über Social-Media-Kanäle o.ä. öffentlich zu berichten oder Ihnen zu danken.

Im Rahmen der Zusammenarbeit verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

  • Name

  • E-Mail

  • Datum und Zeit der Anfrage

  • IP-Adresse

  • Kontodaten im Falle einer Spende

  • Weitere personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme mitteilen.

Für die Berichterstattung in der Presse und auf Social-Media-Kanälen verwenden wir:

  • Name

  • Angaben zum Unternehmen

  • Angaben zur Form unseres Zusammenwirkens und Unterstützungsbeiträgen

5.2.5.2   Zweck der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Zusammenarbeit und Berichterstattung in Social-Media- Kanälen und Presse, um unsere Präsenz zu steigern.

5.2.5.3   Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für den Versand unseres Newsletters ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO Ihre erteilte Einwilligung.

Die Rechtsgrundlage für die Zusammenarbeit mit uns ist gemäß Art. 6 Abs.1 lit. b) DSGVO die Vertragserfüllung und Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

5.2.5.4   Speicherdauer

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Erreichung des Zweckes der Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

5.2.5.5   Empfänger personenbezogener Daten

Wir nutzen PayPal, um Ihre Zahlungen zu empfangen und weitergeben zu können. Zu diesem Zweck werden Ihre Daten an PayPal weitergegeben.

PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie,

S.C.A., 22-24 Boulevard Royal,

2449 Luxemburg,

Luxemburg

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von PayPal.

6       Unsere Präsenzen in sozialen Netzwerken

6.1      Allgemeine Informationen

Wir unterhalten Präsenzen in sozialen Netzwerken, um mit Ihnen zu kommunizieren, über unsere Leistungen informieren zu können.

Wenn Sie eine unserer dort unterhaltenen Seiten besuchen, sind wir hinsichtlich der dadurch ausgelösten Verarbeitungsvorgänge, welche personenbezogene Daten betreffen, mit dem Anbieter der jeweiligen Plattform möglicherweise verantwortlich im Sinne des Art. 26 DS-GVO.

Im Rahmen der Verarbeitungsvorgänge werden nach unserem Kenntnisstand u.a. folgende Daten verarbeitet:

  • Bestandsdaten(z. B. Vor- und Nachname, Adresse, Alter, Geschlecht)

  • Inhaltsdaten(z. B. Texte, Lichtbilder, Videos)

  • Nutzungsdaten(z B. Besuch von Webseiten, Interessen)

  • Metadaten(z. B. Geräteinformationen, IP-Adresse).

Diese Nutzungsdaten werden in sozialen und beruflichen Netzwerken häufig zu Werbezwecken oder zur Analyse des Nutzerverhaltens durch die Anbieter verarbeitet, ohne dass wir dies beeinflussen können. Zudem legen die Anbieter häufig Nutzungsprofile an, auf deren Basis anschließend innerhalb und außerhalb des Netzwerks nutzerbasierte Werbung geschaltet werden kann. Hierfür werden häufig Cookies eingesetzt oder das Nutzungsverhalten direkt Ihrem eigenen Mitgliedprofil des Netzwerkszugeordnet (sofern Sie hier eingeloggt sind). Daneben verwenden wir die Nutzerdaten, um mit Ihnen über das jeweilige Netzwerk zu kommunizieren und, um Ihnen Informationen bereit zu stellen. Wenn Sie mit unserem Unternehmensprofil in dem jeweiligen Netzwerk interagieren (also z.B. unser Unternehmensprofilbesuchen, etwas kommentieren oder „liken“) besteht die Möglichkeit, dass dadurch Ihr Nutzerprofil samt den personenbezogenen Daten öffentlich gemacht wird.

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten in sozialen und beruflichen Netzwerken und die Möglichkeit von Ihrem Widerspruchs- bzw. Widerrufsrecht (Opt-Out) Gebrauch zu machen, haben wir nachfolgend aufgeführt.

6.2       Zweck der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

Öffentlichkeitsarbeit und Marketingzwecke, d.h. wir informieren u.a. über unsere Dienstleistungen und Angebote und kommunizieren mit Ihnen.

6.3      Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für unsere Öffentlichkeitsarbeit und die damit verfolgen Marketingzwecke ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6     Abs. 1 lit. a) DSGVO.

6.4      Speicherdauer

Grundsätzlich werden Ihre Daten von dem jeweiligen Anbieter des Netzwerks und nicht direkt durch uns gespeichert. Wir speichern Ihre über unsere Präsenz veröffentlichten Aktivitäten und personenbezogenen Daten bis der Zweck der Verarbeitung entfallen ist bzw. Ihre Einwilligung widerrufen wurde, soweit keine Aufbewahrungspflichtenentgegenstehen.

6.5      Empfänger personenbezogener Daten

Wir unterhalten Präsenzen in folgenden sozialen und beruflichen Netzwerken.

Netzwerk

Anbieter   


Weitere Informationen

Instagram

Meta Platforms Ireland Limited,   4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

Datenschutzhinweise

7        Ihre Rechte

In diesem Abschnitt informieren wir Sie darüber, welche Rechte Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten haben. Der genaue Umfang des jeweils genannten Rechts finden Sie in dem entsprechenden Artikel der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wenn Sie eines Ihrer Rechte ausüben wollen, kontaktieren Sie uns bitte via E-Mail (dsb@secjur.com).

7.1      Recht auf Bestätigung

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden.

7.2      Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, jederzeit von uns unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten sowie eine Kopie dieser Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu erhalten.

7.3      Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

7.4      Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass personenbezogenen Daten, die sie betreffen, unverzüglich gelöscht werden, wenn einer der gesetzlich vorgesehenen Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung bzw. Speicherung nicht erforderlich ist.

7.5      Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der gesetzlichen Voraussetzungen gegeben ist.

7.6      Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Weiterhin haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche uns übertragen wurde.

Zudem haben Sie bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

7.7      Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund einer Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) DSGVO oder auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem.  Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

7.8      Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

7.9      Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei einer für Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung personenbezogener Daten zu beschweren.

8        Aktualität und Änderungen der Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise sind aktuell gültig und hat den folgenden Stand: Januar 2023.

Wenn wir unsere Webseite und unsere Angebote weiterentwickeln oder sich gesetzliche oder behördliche Vorgaben ändern, kann es notwendig sein, diese Datenschutzhinweise zu ändern. Die jeweils aktuellen Datenschutzhinweise können Sie jederzeit hier abrufen.